Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Literarische Publikationen

 

•  Blaue Stunden. Erzählungen.

Zürich 2015

 

Blaue Stunden 2015Blaue Stunden 2015

 

literaturkritik.de (Rez. von Rolf Löchel)

Neue Zürcher Zeitung (Rez. von Martina Läubli)

Am Erker Nr. 70 (Rez. von Pia Soldan)

Amazon-Kundenrezensionen

 

•  Lichtschaden. Zement. Biel 2021

Lichtschaden. ZementLichtschaden. Zement

Eunuchenglück 1994Eunuchenglück 1994

•  Eunuchenglück. Erzählungen. Berlin 1994

 

      Rez. von Birgit Dahlke, in: ndl (1/1995), S. 181-183

      Rez. von Birgit Dahlke, in: Weibblick 19/1994

       Rez. von Charly Locher, in: Spektrum, Nr. 7 (Juni 1995)

       Rez. von Martin R. Dean, in: Basler Zeitung, 17. 2. 1995, S. 42

•  Der blaue Faden. Pariser Dunkelziffern. Biel 2018

 

 

     Rez. von Rainer Moritz, in: Neue Zürcher Zeitung, 18.7.2018

      Rez. von Angela Hoppmann, in: Alma & Georges, 20.8.2018

      Rez. von Rolf Löchel, in: literaturkritik.de, 19.9.2018

      Rez. von Daniel Vaucher, in: Freiburger Nachrichten, 1.10.2018

       Rez. von Clara Gauthey, in: Bieler Tagblatt, 17.10.2018

      Amazon-Kundenrezension

 

 

 Erzählende Prosa / Essay:

 

  Eunuchenglück. Erzählungen. 170 Seiten, Berlin 1994

•  Der Oger. In: „Passauer Pegasus“. 1993 (Heft 21/22), S. 141-144

•  Der Oger. In: „Entwürfe“ 6/1993, S. 8-12

•  Ein Heizer. Anleitung zur Selbstverwirklichung. In: Antonsen/Boerner/Haupt/Sorg (Hg.): Was heißt und zu welchem Ende studiert man Literaturwissenschaft? München 2009, S. 77-86

•  Avatare. In: Bärtschi/Bertschy/Heise/Lambrecht/Müller/ Vásquez (Hg.): Das Lesesesselbuch. Bern 2012, S. 62-71

•  Paroli. Selbstbestimmung. In: „Entwürfe“, Zürich, 73 (2013), S. 63-68

•  Wiederkehr. In: „Haller“, Monschau, 8 (2013), S. 58-67

•  Einfach romantisch. Vogelhochzeit. In: „Lasso“, Basel, 5 (2013), S. 68-69

•  Die Schneefreundin. In „Sterz“, Graz, 107/108 (2013), S. 24-25

•  Fading. In: Gesucht im Jahr 2013. Literarische Beiträge mit 5 Wörtern vom Wortgenerator,                                                                                                          hg. vom Literaturhaus Zürich, Zürich 2013, S. 54-61

 • Die Schneekönigin. In: „Entwürfe“, Zürich, 76 (2013), S. 17-22

•  Bodymodification. In „Sterz“, Graz 109 (2014), S. 26 u. S. 62

•  Ausgrabungen. Geisterstunde. In: „Am Erker“, Münster, 68 (2014), S. 23-28.

•  Auf halber Höhe. In: „Figurationen“, Zürich, 2/2014, S. 78-82

•  MOŠKI und ŽENSKA nehmen sich beim Wort. In: „Variations“, Zürich, 22 (2014), S. 190-193

•  Backstage. In: „Lasso“, Basel, 6 (2014), S. 114-115

•  Ohrfeigen. 6 Fragmente. In: „Erostepost“ (Sondernr. Literaturpreis), Salzburg, 48 (2014), S. 51-54

•  Die fünfte Dimension. Bettgeflüster. In Jens-Fietje Dwars (Hg.): „Die fünfte Dimension. Erotische Gedichte & Geschichten. 33 Beiträge zum Menantes-Preis 2014", Bucha bei Jena 2014, S. 39-44

•  Die Gedanken sind frei. Puppentheater. In: „Palmbaum“, Jena, 59 (2014), S. 152-156

•  Idole. In: „schreibkraft“, Graz, 27 (2014), S. 80-83

• „Auf dem Weg der Freuden“. In: viceversa literatur, Zürich, 9 (2015) "Ein Schweizer Bestiarium", S. 110-120

• „Sur le chemin des délices“. In: viceversa littérature, Lausanne, 9 (2015) "Un bestiaire suisse", S. 108-118

• „Il sentiero delle delizie“. In: viceversa letteratura, Bellinzona, 9 (2015) "Un bestiario svizzero", S. 102-111

• „Sur le chemin des délices“ (Auszüge), In: Le Courrier, Genf, 4. 5. 2015, S. 12

•  Die Gedanken sind frei. Puppentheater. In: Himmel. Hölle. Heimatkunde“, Kaufungen 2015, S. 148-152

•  Diverse Essays und Reiseberichte in: „Tagesanzeiger“ und „Wochenzeitung“ (WOZ), Zürich 1993-1994.         

•  Blaue Stunden. Kleine Quadratur der Liebe. Erzählungen, 525 Seiten,

  Geisterfahrer. Warum es momentan so leicht ist, politische Katzenzustände zu kriegen. levurelittéraire.com Nr. 12 / Mai 2016

•  Der blaue Faden. Pariser Dunkelziffern. Roman, 520 Seiten, Biel 2018

•  Auszug aus: Der blaue Faden. Pariser Dunkelziffern. In: Jubiläumsbroschüre der "Bieler Gespräche". Biel 2018 (Zum Text)

•  Auszug aus: Der blaue Faden. Pariser Dunkelziffern. In: levurelittéraire.com Nr. 14 / Juni 2018

•  Auszug aus: Der blaue Faden. Pariser Dunkelziffern. In: E-Book zur Leseinsel der unabhängigen Verlage. Frankfurter Buchmesse 2018

•  So nah und doch so fern / Si proche, si loin / So close and yet so far. Vorwort zum Fotoband von Mischa Dickerhof: Donnerstag Abend / Jeudi soir / Thursday evening. Biel 2019. Text in drei Sprachen / Vernissage-Flyer.

  Die geheimen Stimmen der Medusa. Wie Frauen in der Wissenschaft überleben. Kursbuch 203 "ÜberLeben", Sept. 2020, S. 174-184

  Ach Annabelle! Sind Intellektuelle eine bedrohte Spezies? Versuch einer kleinen ideengeschichtlichen Inventur. (Link) literaturkritik.de, 9/2019

Beantwortung der Frage: "Kann ein Mensch hässlich sein? (Link). Universitas 4/2018 (Heft "Erwachsenenfragen")

#spätegalitär – Wie man etwas verabschiedet, das nie da war. (Link) 4.10.2017 – http://geschichtedergegenwart.ch

Romantische Liebe und die Grenzen der permanenten Grenzüberschreitung. (Link) 30.6.2017 – https://www.philosophie.ch

Der Fall Silvia < #Hypothesen aus dem @-Monkey-Upload-Space >. (Link) Universitas 2/2020-21 (Heft "Das Gehirn")

Lichtschaden. Zement. Roman. 321 Seiten. Biel 2021

 

 

Literarische Übersetzungen:

• Kenneth White: Elemente der Geopoetik (L'Esprit nomade). FALK, neue Folge 1, Verlag Michael Keller, Hamburg 1988

• David Gagnebin-de Bons: Skulpturen sprechen nicht. Lesestück in drei Simultan Monologen (Le sculptures ne parlent pas). In: Sabine Tholen: La dame blanche. Museum Langmatt, Baden 2015

 

Theater:

•  Meteora (unveröffentlichtes Manuskript).